Epson Stylus DX 7400



Veröffentlicht am 03.05.2010.

Der Epson Stylus DX 7400 ist ein sogenanntes Kombigerät, er verfügt über ein Scanmodul über dem Durckbereich und kann so auch als Kopierer genutzt werden. Der obere linke Bereich verfügt über eine Bedienleiste von wo aus sich die Kopierfunktion, Tintenpatronenwechsel und Papierausgabe ansteuern lassen. Außerdem ist dort eine Anzeige und Auswahlmodul für die Anzahl der Kopien vorhanden, sodass man gleich eingeben kann, wie oft ein Dokument vervielfältigt wird und ob es in Farbe oder monochrom sein soll-ohne dabei über den Computer steuern zu müssen. Der Epson Stylus 7400 wird über USB und ein externes Stromkabel betrieben und ist kompatibel mit PC und Mac. Das Gesamtgewicht des Gerätes liegt bei etwa 6 kg, was sich im üblichen Bereich bewegt für Drucker mit Kombifunktionen. Das Gerät hat eine Größe von etwa 45x 18x 34cm.
Des weiteren verfügt der Drucker über verschiedene Zusatzanschlüsse für USB-Geräte, SD-Speicherkarten, Compact-Flash-Karten und einiges mehr. Im Schwarz-Weiß-Format druckt der Drucker 32 Seiten pro Minute, was sehr schnell und komfortabel für den Anwender ist und bei einem einfachen Farbdruck kaum niedriger liegt von der Zeit her, da sind es etwa 30 bis 31 Seiten.

Die Kopiergeschwindigkeit des Durckers liegt bei 30 Seiten pro Minute wobei man nun davon ausgeht, dass es sich um dasselbe Dokument handelt und nicht die Vorlage vorher ausgewechselt werden muss, dieser Voragang würde natürlich längere Zeit in Anspruch nehmen. Im Druck sind 5760x 1440 dpi (Dots per Inch) die maximale Auflösung für den Scanner gelten 1200x 2400 dpi optische Auflösung, was zu sehr klaren Scanergebnissen führt- das Gerät ist also auch hervorragend für das Scannen oder auch Vervielfältigen von Fotos geeignet und bietet dafür auch eine entsprechende zusätzliche Software.

Der Epson Stylus DX 7400 ist ein Tintenstrahldrucker. Die Tinte befindet sich pro Farbe in einer dünnen Einzelpatrone, was den Vorteil hat, dass man nur die leere betroffene Farbe auswechseln muss und nicht mehr das Problem hat wie bei Kombifarbpatronen, wo gleich die komplette Patrone getauscht werden musste, wenn eine der drei Farbsequenzen leer war. Insgesamt befinden sich also 4 einzelne Patronen bei Betrieb im Drucker: Gelb (T0714), Cyan (T0712) und Magenta (T0713) sowie natürlich Schwarz (T0711).
Die mitgelieferte Software für den Epson Stylus 7400 bietet ein Tool für das Auswechseln der Tintenpatronen, dieses findet man unter der Registerkarte Utilities. Der Wechsel der Tintenpatronen ist so auch für einen Neuling kein Problem, da das Programm dem Anwender genaue Anweisungen gibt. Der Epson Stylus DX 7400 kann mit verscheidenen Druckerpatronen von Epson oder kompatiblen, baugleichen Tintenpatronen externer Hersteller betrieben werden.
Insgesamt ist der Epson Stylus 7400 Drucker ein Multifunktionsmodell, das für den Nutzer komfortable Möglichkeiten und einfache Handhabung bietet.




Die besten Fotodrucker
Das Onlineportal testbericht.de hat Tests und Berichte zu hochwertigen Fotodruckern ausgewertet und nun drei Kaufempfehlungen ausgesprochen. Darunter auch für A3-Fotodrucker, die Fotos und Grafiken in guter Qualität im Posterformat zu Papier bringen können. Wir zeigen Ihnen, bei welchen Geräten sich die Anschaffung lohnt: Canon Pixma Pro-1: Das Testmagazin DigitalPHOTO (04/2012) Verfasst am 16.04.2012. [mehr]
Getestet: Tintenstrahl-Multi Epson Stylus SX435W
Ines Walke-Chomjakov von der PC-Welt hat sich den Multifunktionsdrucker Epson Stylus SX435W genau angesehen. Als Highlight bringt er WLAN mit. Der SX435W bietet USB 2.0 und WiFi 802.11n, er druckt, scannt und kopiert, lässt aber das Faxen. An der Vorderseite befindet sich ein Einschub für Speicherkarten, der die wesentlichen Formate abdeckt, allerdings Compact Flash außen vor lässt. Verfasst am 13.04.2012. [mehr]
Die günstigsten Drucker aller Zeiten
Sie wissen es ja eh längst: Der billigste Drucker ist nicht gleich der billigste. Teure Toner und Tintenpatronen vervielfachen den Preis für das Drucken auf lange Sicht. Aus diesem Grund hat "Chip"-Redakteur Matthias Rößler eine Vielzahl von Geräten einem Langzeittest unterzogen, um den wirklich besten Drucker zu finden. Rößler hat nach verschiedenen Klassen (Tintenstrahler, Laser, Verfasst am 12.04.2012. [mehr]
Einfacher Drucken unter Windows
Die Seal Systems AG verspricht, alle Probleme mit dem Drucken unter Windows ein für alle Mal zu beseitigen: Der "MasterDriver" und die "Output Management Suite PLOSSYS netdome" versprechen minimalen Administrationsaufwand, Einsparung der Windows Printserver sowie einen erweiterten Funktionsumfang im Vergleich zu anderen Standardtreibern. Wir würden Ihnen die Lösung nicht präsentieren, Verfasst am 11.04.2012. [mehr]
Mitarbeiter müssen sich vom persönlichen Drucker trennen
Wenn Firmen kosteneffizienter arbeiten müssen, dann versuchen sie es oft mit der Neuorganisation von Arbeitsabläufen. Unter anderem wird dabei versucht, die Druckernutzung in der Firma zu verbessern und damit kosteneffektiver zu vervielfältigen. Kollege Jan-Bernd Meyer von der Computerwoche berichtet von der Teilnahme der Walldorfer Softwaremacht SAP am Wettbewerb "GreenIT Best Practice Verfasst am 10.04.2012. [mehr]
Test: Samsung ML-3710D
Malte Jeschke vom TecChannel hat sich den ML-3710D von Samsung genau angesehen. Das mit dem "Blauen Engel" ausgezeichnete Einstiegsmodell ist bei einer angegebenen Leistung von 35 Seiten pro Minute rund 356 Euro teuer. Im Test bringt es dann tatsächlich 27 Seiten zustande. Der kompakte Drucker ist serienmäßig mit einer Duplex-Einheit ausgerüstet. Das serienmäßige Papiermagazin nimmt Verfasst am 05.04.2012. [mehr]

Die häufigsten Drucker-Fehler
Ist der Drucker-Markt ein "totes Pferd"?
Kann falsches Papier dem Drucker schaden?
Neue Norm für Aufbereitung von Tintendruckköpfen
EFI präsentiert Inkjet-Portfolio
Fünf neue Drucker von Bixolon
Vielfältige Kritik an HPs Druckerverschmelzung
Lexmark integriert die Cloud in seine Drucker
Bericht: HP legt Drucker- und PC-Sparte zusammen
Test: HP LaserJet Enterprise 600 M601dn
Xerox: Neue Einstiegsmodellen für den Produktionsdruck
Toshiba-Drucker löscht Farbe von Papier
Die Marke Mita verschwindet
Jetzt im Handel: HP Officejet 6700
Epson Stylus Photo 1500W mit Wi-Fi-Schnittstelle
CeBIT: Viele neue Drucker
Epson greift deutsches Druckergewerbe an
CeBIT-Neuheit: Tablet-PC und Drucker in Einem
Stiftung Warentest untersucht Drucker
Umfangreiche Sicherheitsinitiative bei Xerox
Klimaneutral Drucken? Nur geschenkt!
Drucken vom Smartphone aus – ohne Treiber
Schweiz: Im Postamt per Smartphone drucken
Computerbild hat Billig-Drucker getestet
Weniger Drucker verkauft: HPs Umsatz schrumpft
Für KMU: HP LaserJet Pro 400 color M451dw kommt im Frühjahr
Autonomy-Software soll HP-Drucker intelligent machen
Wird's nie geben: Das papierlose Büro
Drucker-Vandale gesucht
Spannung abbauen
Geldscheine kopieren lohnt sich nicht
Kodak macht nur noch in Drucker
Neuer Großformatdrucker von Epson
Canon bringt Nachfolger für SELPHY CP800 im Mai
Die heißesten Trends in der Druckerbranche 2012
PDF in HTML umwandeln, pdf2html
Brother DCP 115 C
Das Allround-Drucktalent von Lexmark
Brother MFC 250 C
Brother DCP 135 C
Brother DCP 145 C
Brother DCP 165 C
Epson Stylus Office BX 300 F – die kompakte Lösung für Ihr Büro
Epson Stylus DX 3850
Epson Stylus SX 200
Epson Stylus SX100 - Hohe Qualität zu einem niedrigen Preis
Epson Stylus SX 110
HP Deskjet F 4224
HP Deskjet F 4180
Guter Allrounder für den Hausgebrauch



Paypal. Sicherererer.

 
markt24 Bürobedarf
 Warenkorb:
   
Die aufgeführten Warenzeichen, Markennamen und Artikelnummern sind Eigentum des jeweiligen Herstellers. Die Erwähnung dient lediglich der Produktbeschreibung und besseren Erkennung.
Jetzt kaufen:
markt24.de hat 4.07 von 5 Sternen auf Basis von 421 Bewertungen bei www.trustedshops.com erhalten.

Wir bieten Epson Stylus DX 7400.